Allgemein · Familienglück

#2016 – Mein #Jahresrückblick

Wenn ich meine Timeline bei Twitter so beobachte, sind wohl nicht alle so zufrieden mit dem hinter uns liegenden Jahr. Schaut man sich die Nachrichtenaus aller Welt und leider inzwischen hierzulande so an, war 2016 nicht allzu erfreulich. Und jetzt haben wir noch nicht von den vielen prominenten Todesfällen gesprochen… Für mich persönlich stellt sich das allerdings glücklicherweise ganz anders da. Und deshalb kommt hier mein Jahresrückblick 2016.

IMG_7231

Das alles überstrahlende Ereignis war die Geburt unseres wunderbaren Glückskindes, die damit verbundene Vorfreude sowie die große Liebe und das ganze tiefe Glück, die mich seitdem begleiten. So groß, so schön, so warm, so strahlend! Es hätte also viel Negatives gegeben, dass sich quasi wegsubtrahiert hätte. Gab es aber nicht.

Zu meiner Dankbarkeit über den Verlauf der Schwangerschaft habe ich hier schon geschrieben. Aber auch neben diesem einmaligen Großereignis gab es viele schöne Dinge des kleinen und mittleren Glücks, die den Alltag ausmachen.

IMG_3998

Wir sind richtig gut in unserem Haus angekommen und einen Riesenschritt im Garten vorangekommen. Zum Beispiel unser Steingarten vor dem Haus oder die unglaublich ertragreichen Anpflanzungen von Tomaten oder dem Kürbis. Wir haben oft im Garten gefrühstückt und auf der Terrasse mit Familie und Freunden gegrillt, wir haben nette Gespräche an den verschiedenen Gartenzäunen geführt, die neue Nähe zu meinen Eltern genossen und ein Garten-Geburtstagsfest gefeiert. Die Wohnsituation, unser Zuhause war ein täglicher Quell des Glücks!

Unser Freundeskreis hat uns bei all dem begleitet. Leider gab es eine unschöne Trennung, dafür aber auch eine großartige neue Freundschaft, wiedergefundene Schulfreundinnen und einen wunderbaren Kreis beständiger Beziehungen. Ein Hoch auf die Freundschaften, die bei uns zu vielen Teilen über hunderte Kilometer entfernt wohnen und mit denen man sich trotzdem so nah sein kann.

IMG_4503

Im Sommer waren wir an der Ostsee. Ein wunderbarer Urlaub, seit dem das Glückskind richtig präsent war. Wir hatten halbwegs gutes Wetter, sind Fahrrad gefahren, haben gelesen, gespielt und auf die Wellen geschaut. Ich liebe die Ostsee.

img_7329

Dank einiger letztendlich glücklicher Verkettungen hatte ich im Sommer Zeit um die Schwangerschaft, den Garten und das Leben zu genießen. So konnte ich mich auch viel meinen beiden neuen Hobbys widmen: dem Nähen und dem Bloggen. Ich hatte große Freude beim Erschaffen der unterschiedlichsten Babyutensilien von Stillkissen, über Wickeltasche bis Pumphose. Auf verschiedenen Blogs habe ich viel gelesen, bei Twitter und Instagram dazugelernt. Ein spannendes Feld.

Ich war auf einigen Konzerten in diesem Jahr, habe nicht genug Bücher gelesen, dafür viel fotografiert. Ich habe gute Gespräche geführt, viel Neues gelernt und stehe am Anfang einer neuen Dimension des Lebens – dem Eltern-Sein.

img_5107

Es gab viel Schönes in diesem Jahr und das Meiste hatte in irgendeiner Form mit dem Glückskind zu tun. Am Ende kann ich konstatieren – Scheiß auf die paar mehr grauen Haare, ich habe alles, was ich mir zu diesem Zeitpunkt im Leben erhoffen konnte und Ende November ist mein Leben komplett geworden. Danke 2016, Du wirst als eines der besten Jahre in meine Lebensgeschichte eingehen!


Ich wünsche allen meinen Lesern, dass Ihr ebenfalls viele Glücksmomente in 2016 erleben konntet. Danke fürs Begleiten und alles Gute für 2017. Auf bald!

Mit diesem Beitrag mache ich bei der Blogparade von Jana vom Hebammenblog mit, die Jahresrückblicke sammelt.

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu „#2016 – Mein #Jahresrückblick

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s