Allgemein · Familienglück · Leben als Familie

Freitagslieblinge 4/4/2017

Diese Woche war sehr anstrengend. Der eh schon schlechte Schlaf des Babys hat sich noch einmal verschlechtert. Oder besser: mein Schlaf hat sich verschlechtert, weil das Baby bis zu acht (vielleicht auch noch mehr) Mal in der Nacht an die Brust möchte. Nicht immer, um zu trinken, manchmal auch nur, um zu nuckeln. Und zur Beruhigung geht auch nichts anderes. Morgens ist es dann putzmunter und ich gerädert… Trotzdem gab es in dieser Woche einige schöne Momente.

Ich konnte in dieser Woche viel nähen und bin in einen regelrechten Rausch verfallen. Es wird ja vielleicht doch irgendwann mal wärmer, wir brauchen etwas sommerliches zum Anziehen! Zweimal hat das schlafende Kind auf der Terrasse gestanden und ich konnte an die Nähmaschine. Das ging nur, weil es innerhalb von zehn Minuten beim Spazierengehen eingeschlafen war. Ich hatte also einige Momente für mich. Rausgekommen sind zweieinhalb Kleider und eine Mütze. Der Kleiderschnitt ist gleichzeitig meine Inspiration der Woche, die Milla von Lybstes.

Nähen fürs Baby

Ist dieser Blümchenstoff nicht wunderschön? Ich bin ganz verliebt und er steht dem Glücksbaby auch ganz furchtbar gut! Ein weiteres Kleid ist aus Einhornstoff, vom Mann schon im Herbst ausgesucht. Ein Trendkenner der Mann, meine Güte! Das Kleid könnt Ihr auch bei Instagram sehen, vielleicht folgt ihr mir da ja?

Nähen fürs Baby

Weiter geht es mit meinem Lieblingsessen. Am U-Bahnhof Onkel-Toms-Hütte hat ein neuer kleiner Laden aufgemacht. Die Brownie-Box. Dort habe ich einen köstlichen Möhren-Walnuss-Brownie gegessen. Kann ich sehr empfehlen!

IMG_0474

Eine neue Lektüre habe ich leider nicht für Euch. Allerdings möchte ich noch einmal mein aktuelles Buch „Eine treue Frau“ von Jane Gardam empfehlen. Ich bin zu 4/5 durch, es gefällt mir ausgesprochen gut und ich freue mich schon auf den nächsten Band. Auf verschiedene Arten wird aus unterschiedlichen Zeiten und immer mit Blick auf die Protargnostin Elisabeth im Rahmen ihrer Ehe erzählt. Das Ganze spielt im Nachkriegs-Honkong, in London und Südengland. In jedem Fall zieht es einen in den Bann. Dicke Leseempfehlung!

IMG_0504.jpg

Der Lieblingsmoment mit dem Kind ist wie immer schwierig. Ich genieße so viele Augenblicke ganz besonders: wenn sie wie ein Flugzeug über mir schwebt und mittlerweile glucksend lacht, wenn sie unermüdlich das Vorwärtskommen oder das Sitzen übt oder wenn sie mich strahlend anlächelt, wenn ich zurück in den Raum komme. Im Moment versuche ich, das Stillen ganz besonders in mir aufzusaugen und es zu genießen, wenn sie in meinen Armen nuckelnd einschläft. Durch Beikost oder möglicherweise das Entkoppeln von einschlafen und trinken (ich muss endlich mal wieder mehr als 1,5h am Stück schlafen), könnte das ja bald vorbei sein. Manchmal schneller als man denkt…

IMG_0502

Das waren meine fünf Lieblinge der Woche. Und Eure? Ich freue mich auf die anderen Inspirationen bei der berlinmittemom.

Habt alle ein schönes langes Wochenende und genießt die Sonne, die ja zumindest für Sonntag vorausgesagt ist… Macht’s schön!


Vielleicht auch interessant:

Advertisements

2 Kommentare zu „Freitagslieblinge 4/4/2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s