Allgemein · Familienglück · Leben als Familie

Freitagslieblinge 1/2/2017

Und schon ist wieder Freitag. Diese Woche ist besonders schnell vergangen. Und ich war unglaublich müde. Trotzdem war es eine Woche, in der ich mal wieder ein kleines bisschen Zeit für mich gefunden habe. Das tat gut.

Lieblingsessen

img_8195

Einfach und lecker waren in dieser Woche diese Gnocchi mit Salbeibutter und Tomaten. Dazu gab es einen Feldsalat mit Orangen-Joghurt-Dressing. Das Essen war auch deshalb so besonders schön, weil das Glückskind quietschvergnügt im Newbornaufsatz des TripTrap saß.

Lieblingsmoment mit dem Baby

img_8209

Nachdem die Vorbereitungen für das obige Essen abgeschlossen waren, haben das Baby und ich zu Robbie Williams getanzt und gesungen – mein Mädchen glucksend im TripTrap, ich ihr gegenübersitzend auf der Arbeitsplatte. Besonders die höheren Töne haben sie zum Lachen gebracht: „…no man on ea – ea – earth  can say that he don’t wan‘ her…“. So ein Spaß!

Lieblingsmoment für mich

img_8192

Ich habe es tatsächlich das erste Mal nach fast einem Jahr geschafft und die Fingernägel lackiert. Während der Schwangerschaft hatte ich mich wegen der umstrittenen Lacke auf die Fußnägel im Sommer beschränkt. Zusammen mit Yogitee und Joghurt mit frischer Mango war es ein wunderbares Zeitfenster nur für mich!

Lieblingslektüre

img_8212

Ha, endlich! Ich habe wieder gelesen und bin ganz begeistert vom Buch: Extrem laut und unglaublich nah von Jonathan Safran Foer (Affiliatet Link). Momentan ist das meine Stilllektüre. Ich bin schon auf Seite 139 und weiß wieder, warum ich gerne gute Bücher lese: Auf drei Ebenen aus drei Sichten entspannt sich eine Familiengeschichte, die mit großen Ereignissen der Geschichte konfrontiert wird und darüber hinaus und damit verbunden mit zwischenmenschlichen Problemen kämpft. Die Hauptebene handelt im New York von 2002, wo sich ein 10-jähriger Junge auf eine große Suche begibt… Bisher absolut empfehlenswert!

Inspiration der Woche

img_8210

Meine Inspiration in dieser Woche ist eher eine Anti-Inspiration und hat auch nichts mit diesem Bild zu tun. Diese Blumen haben mich sehr erfreut in dieser Woche! Meine Inspiration in dieser Woche war Twitter und zwar die zu beobachten Gespräche, die zum Teil sehr unfreundlich im Umgang sind. Oft scheinen entweder Missverständnisse vorzuliegen (kein Wunder, 140 Zeichen!) oder es müssen bereits längerfristige Antipathien vorliegen. Und irgendwie tut das nicht gut. Leute, achtet doch mal wieder mehr auf Euren Ton untereinander! Dementsprechend werde ich meine Twitterzeit wieder sehr zurückfahren und z.B. lieber wieder lesen beim Stillen! 🙂

So, wie immer ein schönes Wochenende für Euch und schaut doch auch bei Anna von berlinmittemom vorbei. Da gibt es wie immer viiiel mehr inspirierende Freitagslieblinge!


Post der Woche

Spinatlasagne – einfach, schnell und selbstkreirt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s