Allgemein · Familienglück

Weihnachten, Kommerz und Spenden

Weihnachten steht ziemlich unmittelbar vor der Tür. Weihnachten, das Fest der Liebe, der Besinnlichkeit, der Familie oder nahen Freunden. Für mich bedeutet das Wärme, Lichterglanz und ein besonderes Augenmerk auf die Menschen, die einen Mangel an positiven Erlebnissen in ihrem Leben haben.

In den letzten Wochen habe ich das Gefühl, es geht nur noch um kaufen, schenken, gewinnen. Produktvorstellungen, Gewinnspiele und Verlosungen bestimmen die Blogs. Das finde ich schade! Auch ich schenke gerne und bemühe mich um individuelle Gaben mit viel Liebe und Passgenauigkeit oder kleine Aufmerksamkeiten. Das nur am Rande, ich gehöre nicht zu der Fraktion „wir schenken uns nichts“. ABER, ich möchte einen weiteren Aspekt in diese Zeit bringen.

img_7954

Für mich gehört „Gutes tun“ auch unbedingt in die letzten Tage des Jahres. Und das kann auf viele Arten erfolgen. So bin ich aufgewachsen und das ist mir wichtig. Wer etwas hat, egal wie viel, sollte abgeben können. Und dieser Gedanke ist eng mit der Weihnachtszeit verbunden.

Weil ich entweder beruflich und in diesem Jahr mit dem Glückskind wenig zeitliche Kapazität übrig habe, geschieht das meist in Form von Spenden. Ich bin kein Freund der großen Organisationen, habe ich doch den Eindruck, dass da zu viel Geld in den Verwaltungsapparat fließt. Deshalb möchte ich hier drei Organisationen vorstellen, denen ich schon länger vertraue.

José Carreras Stiftung

Die José Carreras Stiftung ist eine größere Organisation, die sich dem Kampf gegen Leukämie verschrieben hat und schon viel Gutes getan hat. Trotz der Größe für mich glaubwürdig durch den Gründer und Namensgeber, der selbst einmal an Leukämie erkrankt war.

Weihnachtsspende Jose Carreras
Jose Carreras Preisverleihung „Bayerischer Stifterpreis 2014t“ am 13. 11. 2014 im Maximilianeum in München ND © Bernd Wackerbauer

Waldpiraten

Das Waldpiratencamp ermöglicht krebskranken Kindern und ihren Geschwistern eine Auszeit von Krankenhausalltag, Angst und der ständigen Konfrontation mit der Krankheit. Für mich ist der Fokus auf Kinder und ein ganz spezielles Projekt der Deutschen Kinderkrebsstiftung entscheident dafür, dass ich hier gerne unterstütze

ViSozial

2011 waren wir in Peru und haben ViSozial kennengelernt. Eine kleine Organisation, eng verbunden mit dem Reiseveranstalter Viventura, ein Spezialist für Südamerika und individuelles Reisen. In Arequipa haben wir das Schulprojekt besucht und waren begeistert, was hier mit geringen Mitteln auf die Beine gestellt wird und mit wie viel Herzensfreude die Menschen dabei sind. Eineinhalb Jahre später haben meine Eltern die gleiche Erfahrung gemacht und das Projekt war viele kleine Schritte nach vorne gegangen. Mal wird der Schulhof beschattet, mal kommt eine Krankenschwester zum Zahncheck und ab und zu kommt ein neues Klassenzimmer dazu. Auch symbolische Patenkinder können unterstützt werden. Diese kleine Organisation ist für mich sehr vertrauenswürdig und kommt ohne großen Wasserkopf aus. Sehr unterstützenswert!

Weihnachtsspende ViSozial

Ich würde mich freuen, wenn der eine oder andere dazu inspiriert wird, einen kleinen Teil des Weihnachtsbudgets für soziale Projekte einzusetzen. Seien es diese hier oder andere. Vielleicht veranstalte ich im nächsten Jahr einen Adventskalender mit Kooperationen, die täglich etwas spenden. Das wäre doch mal was!

Glücksmomente: Wir sind gesund (auf Holz klopfen); Bildung ist kostenlos in diesem Land; Wir haben jeden Tag gutes Essen auf dem Tisch; Wir haben ein dichtes Dach über dem Kopf; Es herrscht kein Krieg in diesem Land

Advertisements

Ein Kommentar zu „Weihnachten, Kommerz und Spenden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s