Allgemein

WmDedgT?#2 – November

Es ist der 5. des Monats und Frau Brüllen fragt: „Was machst Du eigentlich den ganzen Tag?“ und veranstaltet eine tolle Linksammlung. Hier kommt meine Antwort an einem Samstag im November.

5:40

Nach einer quälenden Nacht mit abwechselnd Nervenschmerzen im Arm, Glückskindpopo in den Rippen, 5 Toilettengängen und erkältungsbedingt schnarchendem Mann, wenn gerade keiner der anderen Schlaf-Hinderungsgründe auftrat, reicht es nun mit dem im Bettliegen. Ich ziehe aufs Sofa um, hüpfe vorher ein bisschen auf dem Ball und werde versuchen, vielleicht noch etwas Schlaf im Sitzen zu finden.

9:00

Nach etwas Fernsehen und Blogideen niederschreiben, konnte ich tatsächlich noch einmal einschlafen. Juhee! Nun wird Frühstück gemacht.

10:45

Nach einem ausführlichen Wochenendfrühstück (wir lieben das), wurde aufgeräumt, die Küche gesäubert und der Tag besprochen. Auf Grund der unterschiedlichen körperlichen Befindlichkeiten lassen wir es langsam angehen (Nachtrag: betraf letztendlich nur mich, der Mann war furchtbar fleißig). Als erstes werden nun Bilder sortiert, die wir aufhängen wollen. Draußen ist es grau.

14:00

Bilder ausgesucht, in Erinnerungen geschwelgt, mit der Software gekämpft, zweimal hochgeladen, da zu lange gebraucht, ahhh, wieder einen Punkt erledigt. Meistens dauern so einfach mal schnell zu machende Sachen länger als man im Vorfeld dachte. Nun wird Hühnersuppe gekocht.

14:05

Ein Paket ist angekommen. Mit einem schönen Stillpullover von Milchshake über Dawanda. Große Freude!!

15:30

Die Suppe köchelt vor sich hin und nachdem ich vom „langen“ Stehen und Gemüse Schnippeln Rücken und Bauch hatte, habe ich ein schönes Bad in der Wanne genommen und dabei „Muttergefühle“ weitergehört. Ach, so schön undogmatisch… Der Duft der ersten Hühnersuppe der Saison ist ganz wundervoll und wärmt mich, während ich in den grauen Regen vor dem Fenster schaue…

17:00

Inzwischen habe ich zwei Wäschen gewaschen,telefoniert, die Arbeit des Mannes bewundert und das Hühnchen gepult. Der Tisch ist gedeckt und gleich wird lecker gegessen. Danach ist Sofa angesagt. Mit „Game of Thrones“.

Hühnersuppe

20:45

Inklusive leckerem Eis verbringen wir einen entspannten Abend. Und ich verabschiede mich für heute und wünsche allen einen schönen Restabend und eine gute Nacht!


Nicht vergessen! Die Blogparade Weihnachtsinspiration – Was schenkst Du eigentlich so? kann zu wunderbaren Weihnachtsgeschenken verhelfen und uns das Leben in der Vorweihnachtszeit ein bisschen erleichtern. Macht doch mit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s