Allgemein

Freitagslieblinge in der 2. Oktoberwoche

Diese Woche war geprägt von To-Do-Listen, nähen, einigen schönen Herbstmomenten, aber auch viiiiel Müdigkeit auf Grund von mangelndem Nachtschlaf. Wenn an nur sechs Stunden oberflächlich schläft, innerhalb dieser dreimal aufwacht, zeimal zur Toilette geht, eine halbe Stunde ließt und viel Blödsinn träumt, dann ist das wohl eine gute Vorbereitung auf das, was da kommt. Hier kommen nun aber die Lieblingsmomente, die es zahlreich gab.

Lieblingslektüre

Ihr werdet es nicht glauben, aber UNTERLEUTEN hab ich nun doch endlich ausgelesen. Weiterhin empfehlenswert. Insofern ist Platz für Neues. Allerdings noch nichts, das ich als „Lieblings-“ bezeichnen könnte.

Lieblingsessen

Lieblingsessen der dritten Oktoberwoche

Das fällt mir in dieser Woche sehr schwer. Da ich den fantastischen Kürbiskuchen der umsorgenden Mama schon in 12von12 erwähnte, fällt die Wahl auf ein anderes Abendbrot. Am Dienstag haben wir die Auberginen aus dem Garten geerntet. Schon das alleine hatte Potential zum Lieblingsessen! Ich habe sie gemeinsam mit Hackfleisch und Schafskäse zu einem schönen Schichtauflauf verarbeitet. Das Hackfleisch wurde durch ein paar Esslöffel Naturjoghurt am austrocknen gehindert und  mit Knoblauch, ein wenig Chili, einer Priese Zimt sowie Pfeffer und Salz gewürzt. Das Ganze war geschmacklich sehr rund und gelungen. Außerdem haben wir dann auch noch in wunderbar herbstlicher Atmosphäre das Lieblingsessen der Woche genießen können!

Lieblingsmoment für mich

12v12 im Oktober 5

Am Mittwoch war ich bei vier privaten Nähstunden. Die hatte ich von meinem Mann im letzten Jahr zu Weihnachten bekommen. Ich habe Neues gelernt und bin, obwohl das Werk noch nicht beendet ist, schon jetzt ein wenig stolz! Von der entstehenden Wickeltasche werde ich noch einmal extra hier berichten. Aber auch das Schwangerenschwimmen war wieder sehr entspannend und wertvoll für mich – sollte daher nicht unerwähnt bleiben.

Lieblingsmoment mit der Familie

Freitagslieblinge Familie

Der schönste Moment mit der Familie war am Donnerstagabend. Die Bewegungen im Bauch und die nach außen sicht- und fühlbaren Auswirkungen haben einen neuen Intensitätsgrad erreicht. Und das, obwohl ich oft höre, dass scheinbar sowieso schon ganz schön viel Action ist. Jedenfalls saßen wir quasi schon zu dritt auf dem Sofa, nach herbstlichem Essen in schöner Stimmung und „kommunizierten“ mit unserer noch ungeborenen Tochter. Soso schön. Und nachdem ich Ähnliches schon letzte Woche erzählt habe und auch kein Foto dafür parat habe, ist dies der Blick aus meinem Telefonsessel während eines langen Gesprächs mit meiner kleinen „Nennschwester“. Das war dringend mal wieder dran und ganz wunderbar.

Inspiration

Freitagslieblinge Inspiration Kommunikation mit Kindern

In der aktuellen Eltern geht es im Titelthema um Kommunikation mit Kindern. Dabei werden interessante Aspekte aus der Hirnforschung beleuchtet: Wie viel muss erklärt werden und wann führt die Erläuterung von Hintergründen nicht zum gewünschten Ziel? In diesem Zusammenhang wurde ich zum Kauf des Buches „Achtsame Kommunikation mit Kindern“ inspiriert. Nun habe ich es bestellt und hoffe, dass es nicht allzu lange auf dem Stapel der ungelesenen Bücher auf meinem Nachttisch verweilt, sondern Ihr es vielleicht bald in der Kategorie „Lieblingsbücher“wiederfinden könnt.

Das war es für diese Woche. Weitere Lieblinge findet Ihr bei berlinmittemom. Ein wunderschönes Wochenende!


Posts der vergangenen Woche:

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s