Allgemein · Familienglück

Meine 5 Freitagslieblinge in der ersten Septemberwoche

Diese 5 Freitagslieblinge-Serie von Berlinmittemom entspricht mir ja sehr: Das Sammeln guter Momente. Ein Innehalten und Rückbesinnen am Ende einer Woche. Insofern wird es Zeit, mal mitzumachen – auch wenn ich leider nicht von allem ein Foto gemacht habe/ machen kann und das Einordnen in die Kategorien gar nicht so einfach ist, wie ich anfangs dachte…

Lieblingsbuch der Woche

img_7334

Noch im zweiten Teil des Urlaubs angefangen liege ich in den letzten Zügen von Juli Zehs Unterleuten. Eines der besten Bücher, die ich in den letzten Jahren gelesen haben, wenn ich am Anfang auch erst einmal hineinkommen musste und ab und zu eine kleine Pause brauche. Es geht um das Dorf Unterleuten (kleines Wortspiel) in der Uckermark und das verworrene Beziehungsnetz seiner Bewohner untereinander. Dabei wird abwechselnd aus der Perspektive eines jeden Protagonisten erzählt und die Charaktere so fein und nachvollziehbar gesponnen, dass man sich in alle Positionen hineinversetzen kann. Die Geschichten der Einzelnen erstrecken sich bis in die DDR-Vergangenheit zurück und werden durch aktuelle Ereignisse wieder angeheizt und bewertet. Genial konstruiert, feinsinnig beobachtet und sehr überzeugend. Wer dieses Buch noch nicht kennt, dem kann ich es ausdrücklich ans Herz legen!

Lieblingsessen der Woche

Frische Bandnudeln mit Pfifferlingen. Ein wunderbares Jahreszeitenessen meines Papas, mit dem er uns in dieser Woche beglückte und in das ich mich reinlegen könnte (schwangerschaftbedingt wird das in diesem Jahr nicht passieren…). Die Pfifferlinge sind schön mit Speck und Zwiebeln angebraten sowie mit Sahne verfeinert. Da möchte ich schmatzen (mein Bedürfnis bei richtig leckerem Essen)! Mhhh

Lieblingsmoment mit Kindern

Ich beziehe mich hier mal aus Ermangelung geborener Kinder auf den liebsten Vorfreude-/ Schwangerschaftsmoment. 🙂 Am Donnerstag habe ich die meisten der 10 Beiträge des scoyo-Awards gelesen, die in der Endausscheidung stehen. Ganz, ganz tolle Texte sind dabei. Schade, dass man nicht drei Herzchen verteilen konnte, denn mir ist die Wahl für einen Beitrag sehr, sehr schwer gefallen. Einige Beiträge haben mich ganz besonders emotional berührt und so kam es, dass mir einmal die Tränen in den Augen standen und sie einmal geradewegs liefen. Jedes Mal gab es im Moment der Rührung eine deutliche Bewegung im Bauch. Hey Mama, alles gut! Und die Tränen wichen einem glücklichen Lächeln…

Lieblingsmoment für mich 

IMG_7312

Kuchen backen! Heiße Äpfel mit Zimt riechen! Kuchen essen (nicht nur für und mit mir)!
Eindeutig, oder? 🙂 Aber das ist mir im „Herbst“ (haha) wirklich eine große Freude. Deshalb gab es in dieser Woche gleich zweimal gedeckten Apfelkuchen. Einmal mit meinem Chor und einmal mit einer Freundin samt Tochter im Garten. Wer das weltbeste Apfelkuchenrezept noch mal nachlesen möchte, hier entlang.

Inspiration der Woche

IMG_7323.jpg

Hier musste ich lange überlegen, denn momentan habe ich viele Ideen in verschiedenste Richtungen und sprudle nur so über. Aber eine konkrete Inspiration? Schwierig. Ich berichtete dem Mann von dieser äußert diffizilen Fragestellung und er wusste gleich, woher all die Kreativität kommt: Es ist der Babybauch! Ja klar! Nähprojekte, Wandgemälde, Blogbeiträge…. Es ist der Babybauch, der mir momentan eine große schöpferische Kraft verleiht und mich zu den unterschiedlichsten Dingen inspiriert. Vermutlich nicht nur in dieser Woche…

Weitere Freitagslieblinge gibt es wie jeden Freitag bei Ana Luz von Berlinmittemom.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Meine 5 Freitagslieblinge in der ersten Septemberwoche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s