Geschenke · in der Küche · Selbstgemachtes

Erdbeermarmelade – den Sommer in die Küche holen

Marmelade kochen ist schon seit Jahren ein geliebtes Betätigungsfeld von mir. Ich stelle immer wieder fest, wie begeistert die Menschen sind, ein selbstgemachte Glas zu bekommen und viele staunen, dass ich sowas selbst mache. Und das versetzt wiederum mich in Staunen, denn das Ganze ist wirklich nicht schwierig. Und deshalb hier die Aufklärung des Geheimnisses.

Zutaten für eine leckere Sommermarmelade sind Erdbeeren, Gelierzucker (ich nehme gerne 2:1) und z.B. zwei frische Vanilleschoten.

IMG_7048

Die Früchte, in diesem Fall Erdbeeren, werden gewaschen, klein geschnitten und püriert. Den Topf mit der Masse auf dem Herd erhitzen und das ausgeschabte Vanillemark dazugeben. Ebenso den Zucker. Das Ganze kräftig aufkochen lassen und dabei Vorsicht walten lassen: Die Zuckermasse kocht sehr schnell und neigt dazu, den Topf zu verlassen, dabei landen heiße Spritzer besonders gerne auf den Armen oder bei ganz Neugierigen im Gesicht. Deshalb unter kräftigem Rühren und mit möglichst etwas Abstand ein wenig vor sich hinköcheln lassen. Nach drei bis fünf Minuten eine bisschen rotes Zeug auf einen Teller tropfen lassen und schauen, ob es schon fest wird.

IMG_7051 (1)

Je nach Ergebnis – weitermachen oder mit dem Abfüllen beginnen. Hierbei hat der geisteswissenschaftlicher Mann eine Ingenieur-Meisterleistung vollbracht: Er hat einen passenden Trichter gebaut, indem er einer festen Plastikflasche den Hals abgeschnitten hat. Auch hier wieder Vorsicht, bitte nicht verbrennen.

IMG_7052

Nach dem Abfüllen dann schnell den Deckel draufgehen, damit die Marmelade nach physikalische Gesetz von wegen Hitze, Abkühlung, Messeverkleinerung oder so quasi Vakuum-mäßig haltbar gemacht wird. Die Gläser dann auf den Kopf stellen. Ein Kilogramm Erdbeeren bringt sechs kleine Gläser.

IMG_7056.jpg

Wer nun ein Gläschen verschenken will, kann dieses noch hübsch verzieren.

IMG_7072

Glücksmomente: wenn der Geruch der heißen, süßen Zuckermasse durch die Küche zieht; wenn die Marmelade auf dem Frühstücksbrötchen landet; wenn sich Jemand über ein kleines Gastgeschenk freut

Advertisements

2 Kommentare zu „Erdbeermarmelade – den Sommer in die Küche holen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s